Passwort vergessen

Häufig gestellte Fragen von Nutzern und Mitgliedern

Die unter www.my-doc.net und über die My-Doc Apps angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Es erfolgt keine öffentliche Bewertung der Ärzte oder Gesundheitsanbieter.

Wir verwenden im folgenden Text die Bezeichnungen „Patient", „Nutzer", „Arzt", „Dienstleister" und „Gesundheitsanbieter" jeweils der Einfachheit halber nur die männliche Form. Diese steht jedoch immer für Damen und Herren.


Was ist My-Doc?
Warum My-Doc?
Wer kann My-Doc nutzen?
Warum soll ich mich als Patient bei My-Doc anmelden?
Warum soll ich mich als Arzt oder Gesundheitsanbieter bei My-Doc registrieren?
Welchen Nutzen habe ich von den Krankenkassen und Körperschaften?
Warum muss ich meine Daten angeben, um My-Doc nutzen zu können?
Sind meine Daten bei My-Doc anonym/sicher?
Welche Aufgabe erfüllt die Virtuelle Rezeption?
Welche besonderen Formen der Datenverwaltung für eine Praxis gibt es?
Was wenn eine Praxis mehrere Standorte hat?
Was ist der My-Doc Content Manager?

 

 

Was ist My-Doc?

My-Doc ist eine Kommunikationsplattform, auf welcher der Arzt als Dienstleister seine Kontaktdaten, Vertretungen während des Urlaubs, Bereitschaftsdienste oder auch einfach für den Kunden notwendige Informationen einpflegen kann. Zudem sollen Gesundheitsanbieter, Körperschaften und Krankenkassen ihre wichtigsten Daten wie z.B. Kontaktdaten von einzelnen Geschäftsstellen, interessante Angebote, Veranstaltungen für Ärzte und Patienten und Informationen zu aktuellen Kampagnen zur Verfügung stellen und so dem Patienten ein umfassendes Werkzeug für sämtliche medizinisch relevanten Angelegenheiten zur Verfügung stellen. Mit der My-Doc Patienten App kann der Patient diese Daten jederzeit gezielt abrufen. Zudem kann er seine Termine verwalten, seine Impf- und Medikamentenliste sowie ein Tagebuch führen und kann sich an nötige Vorsorgeuntersuchungen erinnern lassen.

 

 

Warum My-Doc?

Gesundheit ist das wertvollste Gut und damit muss sorgsam umgegangen werden. Die Möglichkeiten der digitalen Welt werden zweifelsfrei alle Bereiche im Gesundheitswesen verändern - nicht schlagartig, doch mit zunehmender Geschwindigkeit.

Das ist unsere Sicht:

Facebook - steht für die Vernetzung mit Freunden und eigene Werbung, 
Instagram - steht für tolle Bilder und Emotionen, 
Google - bestimmt Ihr Ranking bei der Suche im Netz, 
Bewertungsportale - lassen Sie bewerten, 
Fachportale - dienen zum Nachlesen, recherchieren, lernen, 
Ihre Webseite - ist das Gesicht, das Portfolio Ihrer Praxis, 

My-Doc ist der direkte Draht zu Ihren Patienten für wichtige, schnelle und aktuelle Informationen.

My-Doc ist spezialisiert auf die Kommunikation im Gesundheitswesen verbindet Patienten, Ärzte, Krankenkassen, Körperschaften und Unternehmen auf intuitive Weise und fördert die Kommunikation aller Parteien untereinander.
My-Doc baut Brücken in der digitalen Kommunikation zwischen Arzt und Patienten. Das Portal ist frei von jeglichen Arztbewertungen und dient ausschließlich der neutralen Informationsbereitstellung und aktiven direkten sicheren Kommunikation zwischen Arzt und Patienten. 
Die My-Doc Virtuelle Rezeption Push kann jeder medizinische Dienstleister kostenlos nutzen.

 

 

Wer kann My-Doc nutzen?

Jeder. My-Doc wird ständig überarbeitet, angepasst und aktualisiert, um den Bedürfnissen seiner Nutzer gerecht zu werden und immer mehr Informationen zur Verfügung zu stellen. 

So werden die öffentlich zugänglichen Daten von Praxen, Krankenkassen, Körperschaften, sowie anderen Gesundheitsanbietern nach und nach eingepflegt. Sollten Sie Ihren Gesundheitsdienstleister bisher noch nicht finden, können Sie ihn manuell anlegen. Oder weisen Sie ihn einfach auf die Möglichkeiten von My-Doc hin, damit er sich ein Profil anlegen kann. Zeigen Sie Ihrem Dienstleister, Ihrer Arztpraxis die Vorteile von My-Doc. Senden Sie uns eine E-Mail mit den Kontaktdaten Ihrer Praxis, Ihres Dienstleisters, damit wir diesen mit in die Datenbank aufnehmen.

 

 

Warum soll ich mich als Patient bei My-Doc anmelden?

Die My-Doc Patienten App gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell alle relevanten Informationen Ihrer Ärzte auf einen Blick zu haben, Termine zu verwalten, Vertretungen rechtzeitig zu erfahren und Bereitschaftsdienste zu finden. Zudem werden Sie an Vorsorgeuntersuchungen, z. B. Darmkrebsvorsorge, erinnert und können sich direkt mit Ihrem Arzt verbinden, um ihm eine Anfrage (Rezept, Überweisung, Termin, etc.)

 

 

Warum soll ich mich als Arzt oder Gesundheitsanbieter bei My-Doc registrieren?

Sie können kostenlos und einfach Ihre Praxispräsenzen im Internet steuern, überwachen und leicht selbst Inhalte ändern!

 

 

Sie sind perfekt verbunden mit Ihren Patienten in der heutigen digitalen Welt.

Jetzt schon an die Zukunft denken und clever agieren.
Der direktere Draht zu Ihren Patienten wird sehr wahrscheinlich zukünftig eine noch wichtigere Rolle spielen! Aktion statt Reaktion!

Weniger Verwaltungsaufwand, weniger Papierkram – mehr Transparenz beim täglichen Praxisbetrieb, für das Betreten der Online-Welt gibt es viele gute Gründe. Kommunizieren Sie schnell und unkompliziert mit Patienten, Krankenkassen/Körperschaften, Gesundheitsanbietern und Kollegen. Verwalten Sie Patiententermine oder verbinden Sie My-Doc mit ihrem Verwaltungssystem, stellen Sie dem Patienten wichtige Informationen zur Verfügung oder machen Sie Patienten und andere Interessenten auf ihr Angebot und digitalen Service aufmerksam.

 

 

Welchen Nutzen habe ich von den Krankenkassen und Körperschaften?

Das Gesundheitssystem in Deutschland ist sehr komplex. Die Krankenkassen spielen als Kostenträger eine sehr große Rolle. Wenn Sie als Patient Ihre Krankenkasse hinzufügen, haben Sie in Zukunft die Telefonnummer, die E-Mail immer parat und können sich mit Anfragen sofort an Ihre Krankenkasse wenden.

Bei Körperschaften ist es ähnlich. Diese haben in Deutschland den Auftrag, für eine flächendeckende Absicherung der medizinischen Behandlung zu sorgen. Durch die Körperschaften werden viele Patientenberatungen und Hilfestellungen angeboten. Sollten Sie Ihre landesspezifische Körperschaft hinzufügen, können Sie sich in Zukunft bei Fragen direkt an diese wenden, immer und überall.

 

 

Warum muss ich meine Daten angeben, um My-Doc nutzen zu können?

Die Gesundheit ist ein sehr sensibles Thema. Aber um als Patient eine eigene Ärzteliste anlegen zu können, benötigen Sie einen Account. Nur so kann Ihre persönliche Liste erstellt und von Ihnen ständig aufgerufen werden. Der Account ist in der Grundverwendung natürlich anonym.

Möchten Sie jedoch in direkten Kontakt mit dem Arzt treten oder nutzt dieser die Dialogfunktionen und möchte Ihnen individuelle Informationen zukommen lassen, benötigt er zur einmaligen Verifizierung Ihre Stammdaten. Sie werden für die dazu nötige Datenübertragung um Erlaubnis gebeten. Um Missbrauch zu verhindern, kann die Freischaltung erst nach der Prüfung durch den Arzt stattfinden.

 

 

Sind meine Daten bei My-Doc anonym/sicher?

Da die persönliche Gesundheit ein intimes und auch datenschutzrechtlich relevantes Thema ist, ist die Teilnahme an My-Doc anonym. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Einzige Ausnahme ist die Verifizierung mit einem persönlichen Arzt, wenn der Patient zusätzlich den Dialog mit diesem suchen möchte (Termin- und Rezeptanfragen). Dafür wird eine Verbindung mit dem Arzt hergestellt und persönliche Daten übertragen, mit Hilfe derer er die Legitimität des Nutzers überprüfen und die Berechtigung zur Kontaktaufnahme erteilen kann. Auf diesen Punkt werden Sie an entsprechender Stelle noch einmal gesondert hingewiesen.

NUR IHR BEHANDELNDER ARZT HAT ZUGRIFF AUF IHRE STAMMDATEN (Name, Vorname) UND DAS AUCH NUR, WENN SIE ES ERLAUBEN!

Alle persönlichen Daten, wie individuelle Praxiseinträge, Termine, Impfliste, Medikamentenliste, Tagebuch, usw. werden nur auf Ihrem Smartphone verarbeitet und gespeichert. 

Es findet bei uns grundsätzlich kein Tracking oder Profiling statt und persönliche Daten werden nur nach ausdrücklicher Erlaubnis durch den Nutzer weitergegeben.

Jedoch könnten wir bei Strafermittlungen gegen eine Person gerichtlich dazu verpflichtet werden, die Ermittlungsbehörden zu unterstützen.

Beachten Sie dazu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

 

Welche Aufgabe erfüllt die Virtuelle Rezeption?

Virtuelle Rezeption ist ein Bindeglied für die Praxiswebsite, dem primären Datenverarbeitungssystem und dient als Gateway für Daten aus der Praxis ins Internet. Die Virtuelle Rezeption kann mit Ihrer Praxiswebsite interagieren. Kleine Änderungen im Quellcode Ihrer Website ermöglichen, dass Daten automatisch synchronisiert werden.

Bild: 

 

 

 

Welche besonderen Formen der Datenverwaltung für eine Praxis gibt es?

My-Doc ist so konzipiert, dass einem Arzteintrag jeweils eine Praxis/eine Virtuelle Rezeption zugeordnet wird. 
Bei einer Gemeinschaftspraxis/Praxisgemeinschaft, wo mehrere Ärzte gemeinsam eine Rezeption nutzen, empfiehlt es sich nicht für jeden Arzt einen Account anzulegen. Hier muss ein Arzt bestimmt werden, der den primären Account übernimmt. Die anderen Ärzte werden sekundär zugeordnet. Die Praxis entscheidet was in der App als Praxiseintrag angezeigt wird. Die Suchfunktion sucht nach den Praxisnahmen und den eingetragenen Ärzten/Mitarbeitern der Praxis. 

Bei medizinischen Versorgungszentren oder Krankenhäusern kann Ihnen das My-Doc-Team bei der Erstellung und Zuordnung Ihrer Daten helfen.

 

 

Was wenn eine Praxis mehrere Standorte hat?

Auch hier wird eine Person/Account bestimmt, die primär die Präsenz verwaltet. Pro Standort kann unabhängig eine Virtuelle Rezeption eingerichtet werden.  Die verschiedenen Standorte werden dann im Untermenü angelegt und tragen ihre eigene Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Website und deren Öffnungszeiten. Für jeden dieser Standorte kann eine Liste sekundärer Ärzte angelegt werden.

 

 

Was ist der My-Doc Content Manager?

Der Content Manager ist eine Software für Dienstleister (Labore, Depot, Apotheken, Pharmaunternehmen, Körperschaften, Krankenkassen, ...).
Diese ermöglichen dem Dienstleister, den Ärzten aktuelle Informationen zu übermitteln, die Kontaktdaten der Ansprechpartner selbst zu pflegen und digitalen Content bereitzustellen, der durch die Ärzte/Praxen in der Kommunikation mit deren Patienten genutzt wird.