My-Doc

Häufig gestellte Fragen von Nutzern und Mitgliedern

Die unter my-doc.net und My-Doc App angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt. Es erfolgt keine Bewertung der Ärzte oder Gesundheitsanbieter.

Wir verwenden im folgenden Text die Bezeichnungen "Patient", "Nutzer", "Arzt", "Dienstleister" und "Gesundheitsanbieter" jeweils der Einfachheit halber nur die männliche Form. Diese steht jedoch immer für Damen und Herren.


Was ist My-Doc?

My-Doc ist eine Plattform, auf welcher der Arzt als Dienstleister seine Kontaktdaten, Vertretungen während des Urlaubs, Bereitschaftsdienste oder auch einfach für den Kunden notwendige Informationen einpflegen kann. Zudem sollen Gesundheitsanbieter, Körperschaften und Krankenkassen ihre wichtigsten Daten wie Kontaktdaten von einzelnen Geschäftsstellen, interessante Angebote, Veranstaltungen für Ärzte und Patienten und Informationen zu aktuelle Kampagnen zur Verfügung stellen und so dem Patienten ein umfassendes Werkzeug an die Hand geben für sämtliche medizinisch relevanten Angelegenheiten. Mit der ,My-Doc App kann der Patient diese Daten sofort gezielt abrufen. Zudem kann er seine Termine verwalten, seine Impf- und Medikamentenliste / Tagebuch führen und er wird an nötige Vorsorgeuntersuchungen erinnert.

Warum My-Doc?

Das Portal ist frei von jeglichen Arztbewertungen und dient ausschließlich der Informationsbereitstellung. My-Doc verbindet Patienten, Ärzte, Krankenkassen, Körperschaften und Unternehmen auf intuitive Weise und fördert die Kommunikation aller Parteiten untereinander. Die Nutzung von My-Doc ist in den Basisversionen für medizinische Dienstleister kostenlos.

Wer kann My-Doc nutzen?

Jeder. Bisher sind die Ärzte und Zahnärzte bundesweit verfügbar. My-Doc wird ständig überarbeitet, angepasst und aktualisiert um sich den Bedürfnissen seiner Nutzer anzupassen und immer mehr Daten zur Verfügung zu stellen. So werden Krankenkassen, Körperschaften und Physiotherapien sowie andere Gesundheitsanbieter nach und nach eingepflegt. Sollten Sie Ihren Gesundheitsdienstleister bisher noch nicht finden, dann sprechen Sie ihn auf My-Doc an. Zeigen Sie Ihrem Dienstleister die Vorteile von My-Doc. Oder senden Sie uns eine E-Mail mit den Kontaktdaten Ihres Dienstleisters, dann werden wir diesen mit aufnehmen.

Mit der Zeit wird auch eine internationale Nutzung angestrebt. Die App wird es ebenso dann in verschiedenen Sprachen geben.

Warum soll ich mich als Patient bei my-doc.net anmelden?

Es gibt Ihnen die Möglichkeit schnell alle relevanten Informationen Ihrer Ärzte auf einen Blick zu haben, Termine  zu verwalten, Vertretungen zu erfahren und Bereitschaftsdienste zu finden. Zudem werden Sie an Vorsorgeuntersuchungen wie Darmkrebsvorsoge erinnert, können Sie sich mit Ihrem Arzt verbinden um in direkten Kontakt mit ihm zu treten und haben die Möglichkeit sich über aktuelle Kampagnen Ihrer Krankenkasse zu informieren.

Warum soll ich mich als Arzt oder Gesundheitsanbieter bei my-doc registrieren?

Weniger Verwaltungsaufwand, weniger Papierkram – mehr Transparenz beim täglichen Praxisbetrieb, für das Betreten der Online-Welt gibt es viele gute Gründe. Kommunizieren Sie schnell und unkompliziert mit Patienten, Krankenkassen/Körperschaften, Gesundheitsanbieter und Kollegen. Verwalten Sie Patiententermine oder verbinden Sie my-doc mit ihrem bereits verwenden Verwaltungssystem, stellen Sie dem Patienten wichtige Informationen zur Verfügung oder machen Sie Patienten und andere Interessenten auf ihr Angebot aufmerksam, die  App - kombiniert mit der Internetplattform - bieten dem Patienten als auch dem Mediziner viele positive Nutzen. Mit dem Premium Account können sie die Vorzüge eines Tablet PC genießen.

Welchen Nutzen habe ich von den Krankenkassen und Körperschaften?

Das Gesundheitssystem in Deutschland ist sehr komplex. Die Krankenkassen spielen als Kostenträger eine sehr große Rolle. Wenn Sie als Patient Ihre Krankenkasse hinzufügen, haben Sie in Zukunft die Telefonnummer immer dabei und können bei Anfragen sich sofort an Ihre Krankenkasse wenden.

Bei Körperschaften ist es ähnlich. Sie sind mit dem Sicherstellungsauftrag in Deutschland beauftragt, dass es eine flächendeckende Absicherung der medizinischen Behandlung gibt. Durch die Körperschaften werden viele Patientenberatungen und Hilfestellungen geboten. Sollten Sie Ihre landesspezifische Körperschaft hinzufügen, können Sie in Zukunft bei Fragen sich direkt an diese wenden, immer und überall.

Warum muss ich meine Daten angeben, um My-Doc nutzen zu können?

Die Gesundheit ist ein sehr sensibles Thema - und um als Patient die eigene Ärzteliste anlegen zu können, benötigen Sie einen Account. Nur so kann Ihre persönliche Liste erstellt und von Ihnen ständig aufgerufen werden.
Der Account ist anonym.

Nutzt der Arzt die Premiumfunktioen und er möchte Ihnen individuelle Informationen zukommen lassen benötigt er Ihre Stammdaten. Dadurch kann eine korrekte Zuordnung und Verifizierung vorgenommen werden.

Um Missbrauch zu umgehen, werden die Daten erst nach Prüfung freigeschaltet.

Sind meine Daten anonym bei my-doc.net ?

Da die persönliche Gesunheit ein intimes und nicht immer angenehmes Thema is, ist die Teilnahme an my-doc.net anonym. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Einzige Ausnahme ist die Verifizierung mit einem persönlichen Arzt. Dabei werden Sie mit Ihrem Arzt verbunden und Ihre persönliche Daten werden durch diesen freigegeben. Auf diesen Punkt werden Sie an entsprechender Stelle nocheinmal gesondert hingewiesen.

NUR IHR BEHANDELNDER ARZT HAT ZUGRIFF AUF IHRE STAMMDATEN (Name, Vorname) UND DASS AUCH NUR, WENN SIE DAS WOLLEN!

Alle persönlichen Daten, wie individuelle Praxiseinträge, Termine, Impfliste, Medikamentenliste, Tagebuch ... werden nur auf Ihren Smartphone verarbeitet und gespeichert.

Einzige Ausnahme bildet eine Strafanzeige. In diesem Fall sind wir verpflichtet die Ermittlungsbehörden zu unterstützen.

Beachten Sie dazu auch unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Feedback